Denn Tiere sind keine Maschinen

Immer in unseren Herzen…

von Admin, am 02.07.2013.

„Wenn durch ein Wesen mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat das Leben einen Sinn gehabt.
… Obwohl wir diesen Weg der Demut gemein haben, allein
wie zerbrechlich ist das Herz.
Oh, gib diesen wackligen Füßen Flügel zum Fliegen
um das Antlitz der Sterne zu berühren …“


Zum Abschied für ein wundervolles Wesen:
http://www.youtube.com/watch?v=3iBCZQezA3E

Trotz ausreichend medikamentöser Behandlung fiel Zwergenmännchen heute mittag in ein schweres Lungenödem mit akuter Atemnot. In der Tierklinik wurde alles versucht, Sauerstoffgabe und weitere medikamentöse Versuche das Wasser aus der Lunge zu bekommen blieben wegen der geringen Herzleistung wirkungslos. Das System kollabierte. Wir haben gehofft und gekämpft, waren bis zuletzt bei ihm, aber ein weiteres Leid wollten wir ihm ersparen. Wir haben ihn erlöst.

Zwergi lebte über 8 Jahre mit uns.Todkrank, nur Haut & Knochen, voller Angst und Panik saß Zwergi in einer spanischen Tötungsstation. Sein Leben war keinen Pfifferling mehr wert. Der Pinschermix musste, als er 2005 zu uns kam, erst einmal wieder laufen lernen. Denn aufgrund diverser nicht behandelter, schlecht verheilter Knochenbrüche waren seine Läufe deformiert. Überdies war Zwergi chronisch an Leishmaniose – der sogenannten „Hundemalaria“ – erkrankt und wurde medikamentös behandelt.

Stichwörter:
Kategorie: Hunde,Verstorbene Freunde

6 Antworten zu “Immer in unseren Herzen…”

  1. Heike sagt:

    Gute Reise ,liebes Zwergenmännchen!
    Wenigstens hattest Du noch einige richtig schöne Jahre bei lieben Menschen ,die Dich geachtet und respektiert haben.
    Auch ,wenn ich Dich nie persönlich kennenlernen durfte,bin ich nun in Gedanken bei Dir.
    Laß es Dir gut gehen im Anderland.

  2. Marina sagt:

    Liebe Butenländer,

    Wir durften Zwergi bei unserem Urlaub im Juni 2013 noch kennen lernen. Wir sind öfter gemeinsam mit den Hunden und dem kleinen Hundetransporter auf die Weide gegangen, in dem Zwergi gern saß. Er war schon einlieber Kerl. Unsere Hündin Laura hat sich auch gut mit ihm verstanden. Wir werden ihn nicht vergessen, den kleinen Sonnenschein!

    Marina, wolfgang und Hündin Laura

  3. pfefferkorn sagt:

    Aus Sternenstaub sind wir geboren,
    zu Sternenstaub alsbald vergoren,
    wackelst Sternengleich mit Deinen Ohren!

  4. Blümchen sagt:

    Viel zu oft müssen Tiere spüren, wie Herzlos der Mensch anderen Lebewesen gegenüber ist…

    Danke, für die Rettung, Pflege und Liebe jedem Tier gegenüber!

    RIP Kleine kalte Nase, Grüß mir meine Tara dort oben…. unvergessen und immer noch fließen Tränen! 1999 – 2011 🙁

  5. rudi Tag sagt:

    Auch Tierseelen sind unsterblich, eines tages treffen wir die die wir lieben wieder.

  6. Sonny sagt:

    Machs gut, du kleines Zwergenmännchen mit dem mutigen Herzen eines Dobermanns….
    Du wirst unvergessen bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.