Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein viel zu früher Abschied

von Kuhaltersheim, am 13.11.2012.

Banana : Wir konnten Dir nur drei Monate in Freiheit ermöglichen.
Du lebtest 5 Jahre lang an der Kette in einem dunklen Stall.
Heute starbst Du an den Folgen der Überzüchtung, die auf ein schnelles Wachstum und Leistung ausgelegt ist. Dir wurde nicht nur Deine Seele gebrochen, sondern auch Deine Gesundheit . Als Folge davon ist heute Dein Becken gebrochen, und hat sich so gedreht, dass keiner der befragten Experten Dir noch helfen konnte. Wir haben Dich von Deinem Leiden erlöst.

Unser Versprechen an Banana:

Wenn du auf mich wartest, dann werde ich zu dir kommen
Obwohl ich so weit gereist bin
Ich habe für dich immer einen Platz in meinem Herzen
Wenn du an mich denkst, Wenn du mich einmal in all der Zeit vermisst
Dann werde ich zu dir zurück kommen
Ich werde zurück kommen und den Platz in deinem Herzen füllen…
Wenn du von mir träumst,wie ich von dir träume
An einem Ort an dem es warm und dunkel ist
An einem Ort,an dem ich das Klopfen deines Herzens spüren kann

http://www.youtube.com/watch?v=cAqREF0GtHg

Wir danken besonders Julya und Anja, die Bananas Rettung ermöglicht haben.

Stichwörter:
Kategorie: Allgemein,Aufklärung,Kuhaltersheim,Rinder,Verstorbene Freunde

3 Antworten zu “Ein viel zu früher Abschied”

  1. Anna Schubert sagt:

    es tut mir so leid Banana, wir werden dich alle vermissen und weiter in unseren Herzen tragen. machs gut Banana 🙁

  2. Hilli sagt:

    Alles Gute liebe Banana ich entschuldige mich für das was dir die Menschen angetan haben.

  3. Hilli sagt:

    Wie entmenscht muss der Mensch sein wenn er einer
    Kuh so etwas antut und sie so leiden läßt?
    Wie weit ist es mit der Menschheit gekommen und wie weit haben wir uns von unseren Wurzeln und unserer Bestimmung entfernt?
    Da bin ich froh das es Hof Butenland gibt.
    Auf youtube kann man Banana noch sehen wie froh war ich als ich Dich gesehen habe und du auf freier Weide standest und Gras gefressen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.