Denn Tiere sind keine Maschinen

Kylies Rolli

von Kuhaltersheim, am 17.04.2012.

Die bald 13 J. alte Kylie leidet ( zuchtbedingt ) seit 3 Jahren unter einer schweren Athrose in beiden Hinterläufen. Eine Operation verlief vor 2 Jahren erfolglos.

Eine Physiotherapie haben wir abbrechen müssen, da Kylie ( Herdenschutzhund ) nur widerwillig und mit Beißen auf jede Anwendung reagierte. Bisher haben wir sie mit einem Handtuch beim Laufen gestützt. Wir hoffen, dass der Rollwagen ihr noch Lebensqualität, aber vor allem Entscheidungsfreiheit im Laufen gibt. Ein Versuch ist es wert…

Hier die ersten Versuche mit dem Hunderolli

Stichwörter: ,
Kategorie: Hunde,Tier-Videos

Eine Antwort zu “Kylies Rolli”

  1. Barbara Kroll sagt:

    Wird mit dem Rolli Kylie abgestützt, damit die Hinterbeine das Gewicht nicht mehr tragen müssen? Das ist natürlich ein gute Idee – und wenn sie sich daran gewöhnt ist es ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.