Denn Tiere sind keine Maschinen

Giselas körperlicher Zustand ist stabiler

von Kuhaltersheim, am 20.08.2011.
Gisela ist stabiler, gangsicherer und frißt ausreichend.

Gisela ist stabiler, gangsicherer und frißt ausreichend.

Wir füttern mehrmals gemähtes Gras, Heu und Hafer hinzu. Den Weg zum Wassertrog findet sie selbstständig. Trotzdem muß sie unter Beobachtung bleiben.

Die Versorgung auf der Weide ist zwar aufwendiger, aber hier ist Gisela glücklich.

Stichwörter:
Kategorie: Arbeit,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

5 Antworten zu “Giselas körperlicher Zustand ist stabiler”

  1. Steffi sagt:

    Wir drücken Daumen und Klauen, dass es stetig bergan mit Giselas Gesundheit geht!

  2. Barbara Kroll sagt:

    Gisela ist also nicht mehr in der Krankenstation sondern bei der Herde? Das ist ja super!!

  3. Carin Folkerts sagt:

    Ich freu mich über jeden Tag, den die liebe alte Dame bei Euch verbringen kann.

  4. Lotta sagt:

    Das ist doch ein HOffnungsschimmer!
    Gisela ich freue mich, dass du auf der Weide sein kannst.
    Wie schön, dass Sie bei euch so viel Zuwendung erfährt.

  5. Karin sagt:

    Die Gisela ist eine Kämpferin….
    Und jetzt hat sie endlich , nachdem sie 14 Kälber geboren hat, die sie nie erleben durfte den kleinen Mattis an ihrer Seite….Und sie genießt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.