Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Neuzugang auf Hof Butenland:

von Kuhaltersheim, am 22.02.2011.
Eine ausgesetzte Kaninchendame.

Eine ausgesetzte Kaninchendame.

Habt Ihr Namensvorschläge für die hübsche Plüschdame?

Stichwörter:
Kategorie: Kaninchen

6 Antworten zu “Ein Neuzugang auf Hof Butenland:”

  1. Carin Folkerts sagt:

    Ich kenn mich nicht aus mit Kaninchennamen. Vielleicht Möhrchen oder Plüschi? Ich denke, der Kleinen ist der Name egal, Hauptsache sie ist bei Euch in Sicherheit!

  2. Barbara Kroll sagt:

    Ich hoffe, sie wird von den anderen freundich aufgenommen und hat bei Euch ein glückliches Kaninchenleben.

  3. Diana sagt:

    Ja, Plüschi passt doch gut. Süß, das Fellknäuel.

  4. Sonny sagt:

    Ooooch… wie süß! Wer setzt denn so ein Wuschelchen aus? Die kleine hat Glück gehabt, dass sie bei Euch gelandet ist. Das Kaninchengehege ist ja so groß, da gibt es sicherlich keinen Zoff mit den anderen Bewohnern.

  5. Uta sagt:

    Benennt sie doch nach unserem im letzten Sommer verstorbenen Mädchen Joy.
    Und lasst sie kastrieren. Das ist zwar teuer, aber viele Häsinnen bekommen Tumore an der Gebärmutter (häufig im Alter von 2-3 Jahren). Joy war ca. fünf als sie daran gestorben ist. Die Tumore führen häufig zu Nierenversagen und bleiben bis kurz vor zwölf unentdeckt, wenn man das Tier nicht vorher aufschneidet. Ich bereue es sie nicht kastriert zu haben. Sie könnte noch leben.

  6. Karin sagt:

    Hallo Uta,

    ja, sie wird kastriert.
    Jeder hier nennt sie anders : Miss Marple, Lady Fluse oder Plüschi.Mal schauen, welcher Name sich durchsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.