Denn Tiere sind keine Maschinen

TV-Tipp: Karen Duve bei „Anne Will“

von Kuhaltersheim, am 08.01.2011.

In der morgigen Talk-Show „Anne Will“ wird Karen Duve erläutern, warum das derzeitige System der Tierindustrie ein Auslaufmodell ist.

Und : Sie wird öffentlich dazu stehen, Hühner befreit zu haben. Viele der befreiten Hühner leben auf Hof Butenland.

Hier das Video der Befreiung

Update: Die Sendung vom 9.1.11 kann nun hier online angesehen werden.


Kategorie: Kuhaltersheim,Presse und TV

4 Antworten zu “TV-Tipp: Karen Duve bei „Anne Will“”

  1. barbara Kroll sagt:

    Respekt vor allen Tierbefreiern und danke! Hat Rudi überlebt? –

  2. Karin sagt:

    Rudi lebtund humpelt bei Karen Duve.

  3. Carin Folkerts sagt:

    Auch ich spreche allen Tierbefreiern meinen aufrichtigen Dank aus. Solche Aktionen sind illegale Maßnahmen gegen ein legales, aber grauenhaftes, moralisch durch und durch verkommenes System. „Nutz“tierhaltung bedeutet massenhafte institutionalisierte Tierquälerei zum Zweck der Gewinnmaximierung. Leute, die auf diese Weise ihr Geld verdienen, haben kein Gewissen.

  4. malucha sagt:

    kann/würde gerne ein paar Hühner adoptieren. Gerne etwas älter. Wir, ich mit 1,1 Westfalenhühnern (60 und 9 Jahre) leben in Berlin. Hintergedanke: Wenn noch einer von uns geht, wirds Tierquälerei.
    Telefon 030 75 52 94 87, mit Gruß G. Malucha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.