Denn Tiere sind keine Maschinen

NDR zur Massentierhaltung:

von Kuhaltersheim, am 22.11.2010.

Der NDR fasst auf einer eigenen Webseite jüngste Medienberichte zur Massentierhaltung zusammen. Dort kann abstimmt werden, ob die Entstehung von immer mehr Mastställen richtig oder falsch ist.

Fakten, Aussichten und Befürchtungen


Kategorie: Allgemein,Aufklärung,Kuhaltersheim,Presse und TV

2 Antworten zu “NDR zur Massentierhaltung:”

  1. Carin Folkerts sagt:

    Die meisten Leute wollen keine Massentierhaltung, schon gar nicht vor der eigenen Nase (stinkt nämlich). Aber Fleisch, Eier und Milch wollen sie eben doch und natürlich möglichst billig….

  2. Nur die Veganisierung unserer Gesellschaft und Landwirtschaft wird den notwendigen Frieden zwischen Menschen und Tieren herstellen können. Auch Bio-Landwirtschaft – löblich bei Gemüseanbau und Obst – ist nur eine Illusion. Denn die tödlichen Folgen für die Tiere, in Verbindung mit großem Leiden, sind nahezu identisch zur konventionellen Tierhaltung. Unsere Gesellschaft braucht den mutigen veganen Fortschritt. Das Problem ist nicht die Massentierhaltung allein, sondern unser Umgang mit Tieren ganz allgemein. Die „Nutztier“-Haltung gilt es zu überwinden, Tiere sind keine Gegenstände, sondern empfindungsfähige Lebewesen, die wir nicht benutzen dürfen, sondern denen wir beizustehen haben als Freunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.