Denn Tiere sind keine Maschinen

Wir stellen uns vor

von Kuhaltersheim, am 29.08.2010.
Else und Erna

Else und Erna

Endlich zum Kennenlernen :

Hier die Vorstellungen unserer neuesten Mitbewohner.

Und hier die Beschreibungen der Kater Kuddel und Smutje

Stichwörter:
Kategorie: Katzen,Kuhaltersheim,Schweine,Tiere

5 Antworten zu “Wir stellen uns vor”

  1. barbara Kroll sagt:

    Schön,mal wieder von Erna und Else zu lesen! Sind sie denn jetzt auch überall auf dem Hof – ich dachte das ginge nicht wegen Rudi und sie seien deswegen im Schweinegarten?

  2. Steffi sagt:

    Hallo,
    ich lese hier nun schon länger mit und finde eure Arbeit wirklich bewundernswert!

    Else und Erna sehen so richtig zufrieden aus :).

    Da es hier ja gerade um die Vorstellung der neuen Tiere geht: Was ist eigentlich aus dem süßen Widderkaninchen Hawkine geworden? Ich hoffe es geht ihr gut?
    Ich kann sie unter „Kaninchen“ leider nicht finden und auch hier im Blog hat man schon lange nichts mehr von ihr gelesen …
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße,
    Steffi

  3. Karin sagt:

    Hallo Steffi,

    Hawkine ist leider vor einigen Wochen verstorben.
    Sie lag friedlich eingeschlafen im Gras. Wir vermuten, dass sie aufgrund der Hitze einen Infarkt erlitt. Da Kim, die uns Hawkine brachte und sehr an ihr hing zu der Zeit im Urlaub war,und Hawkine noch keinen Paten hatte, und auch leider nur eine kurze Zeit bei uns war, haben wir lediglich Kim nach Rückkehr telefonisch informiert.

    Liebe Grüße
    Karin

  4. Karin sagt:

    Hallo Barbara,

    Else und Erna haben ihren eigenen Garten, aber einen gemeinsamen Schafbereich mit Rudi und Lui, der allerdings abgetrennt ist.Lui besucht die Ladys hin und wieder im Durchgangsstall nach draußen.Dort haben die Schweine auch die Möglichkeit per Sicht – und Rüsselkontakt sich zu unterhalten.
    Weder Else und Erna, noch Lui und Rudi interessieren sich sonderlich füreinander.
    Überall auf dem Hof werden Else und Erna nie herumtoben können. Sie sind eben ein ganz anderes Kaliber als die beiden leichter zu händelnden Minipigs. Und : sie wachsen noch immer……

  5. Sonny sagt:

    die vier sind soooo süß!!!!!!
    Es wundert mich, dass Lui noch keinen Paten hat…
    Lui ist wirklich etwas ganz besonderes!
    Nein, nicht nur Lui…. alle 4 sind etwas besonderes!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.