Denn Tiere sind keine Maschinen

Wasserhunde

von Kuhaltersheim, am 19.07.2010.

Gleich vor der Haustür bietet sich die Möglichkeit zu ausgiebigen Wattwanderungen. Bei diesen Temperaturen ein erfrischendes zwei- und vierbeiniges Vergnügen.

Master-card bleibt wie immer im Trockenen, bewacht unsere Schuhe und geniesst die weite Aussicht.

Gleich vor der Haustür bietet sich die Möglichkeit zu ausgiebigen Wattwanderungen. Bei diesen Temperaturen ein erfrischendes Zwei -  und Vierbeiniges  - Vergnügen.   Master - card bleibt wie immer im Trockenen, bewacht unsere Schuhe und geniesst die weite Aussicht.

Mastercard, Hüter des Wattenmeers

Solange das Wasser nur seicht die Pfoten bedeckt, begleiten uns mutig Nusha und das Zwergenmännchen.

Wattwanderer: Nusha und Zwergenmännchen

Wattwanderer: Nusha und Zwergenmännchen


Watthunde treffen Seehund

Der vor uns auf der Sandbank schlummernde Seehund ließ sich durch uns nicht stören.

Seehund

Seehund

Nach Kylies Operation im Februar und der langen Schonungszeit ist ihre gesamte Beinmuskulatur erschlafft.

Ihren Security – Job übernimmt sie meist nur noch im Körbchen liegend.

Um wieder auf kräftige Pfoten zu kommen fahren wir dreimal wöchentlich zur Physiotherapie. Massagen, Elektrotherapie und Lauftraining im Wasser stehen auf dem Programm.

Kylie im Einsatz: Unterwasserlaufband

Kylie im Einsatz: Unterwasserlaufband

Ersteinmal im Wasser, findet auch sie diese Übungen sinnvoll und erfrischend.

Stichwörter: , ,
Kategorie: Hunde,Kuhaltersheim

4 Antworten zu “Wasserhunde”

  1. barbara Kroll sagt:

    Bei Euch möchte man Hund sein —- oder gleich wieder Urlaub verbringen.

  2. Diana sagt:

    Na Kylie, das sieht ja schon mal gut aus. Ich hoffe, du machst gut mit und die vielen Fahrten nach Delmenhorst lohnen sich. Oder Karin, wie sieht es aus? Sind Fortschritte zu verzeichnen? Kurze Info wäre super! Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Diana

  3. Karin sagt:

    Hallo Diana,

    Kylie hat Muskeln aufgebaut.
    Das Wassertreten macht ihr Spaß, und sie bewegt sich mehr. Trotzdem ist die Bewegung im operierten Hinterbein schlaff und verkrümmt. Die Athrose in allen vier Beinen ist leider nicht zu stoppen. Wir können nur durch Bewegungstherapie eine Verzögerung erreichen.

    Liebe Grüße von der Eisbärin Kylie
    und allen anderen
    Karin

  4. Ulrike Hagenbach sagt:

    An alle, die diese glücklichen Tiere pflegen und nähren:

    darf ich Sie fragen, wie Sie Ihre Katzen ernähren. Wie geht das fleischlos? Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand mit Erfahrung einen Tip geben könnte.

    Mit freundlichen Grüssen
    U. Hagenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.