Denn Tiere sind keine Maschinen

Sommer – Sonne – Badespaß

von Kuhaltersheim, am 02.07.2010.
Wellness pur

Wellness pur

Für Else bedeutet dies eine selbst gegrabene Kuhle am Rande des Wassergrabens.Vom Ufer aus bohrt sie sich ein Loch, lässt Wasser einlaufen und geniesst ausgiebig das tägliche Schlammbad.

Die wasserscheue Erna schaut lieber skeptisch und aus trockener Entfernung Elses matschigem Vollbad zu.

Für uns ist es jetzt ein Leichtes, die Beiden zu unterscheiden. Elses Sommerlook dominiert derzeit ganz in schwarz, während Erna gewohnt die Farbe rosa trägt.

Manche mögen's lieber übersichtlicher. Die Enten - Frischmach - Schüssel für zwischendurch.

Manche mögen's lieber übersichtlicher. Die Enten - Frischmach - Schüssel für zwischendurch.

Ein unfreiwilliges Bad für den wasserscheuen Eberhard. Leider kann er nicht schwimmen, und hockt meist fauchend und völlig verdreckt am Uferrand.

Bademeister Jan mit Eberhard

Bademeister Jan mit Eberhard

Wellnesstrainerin Karin mit Eberhard

Wellnesstrainerin Karin mit Eberhard

Für Lui gilt : Sommer, Sonne, ANANAS.Vermutlich eher in der umgekehrten Reihenfolge.

Der Postbote überbrachte heute ein an Prinz Lui adressiertes Päckchen.

Der Postbote überbrachte heute ein an Prinz Lui adressiertes Päckchen.

Danke Julian.  Mit schmatzenden Grunzern von Lui.

Danke Julian. Mit schmatzenden Grunzern von Lui.


Kategorie: Enten,Schweine

4 Antworten zu “Sommer – Sonne – Badespaß”

  1. Olli4 sagt:

    das gefällt mir sehr, daß ich durch eure berichterstattung wenigsten so am butjenter sommer teilnehmen kann. 🙂

  2. barbara Kroll sagt:

    find ich ja super, dass Else sich selber zu einer Suhle verhilft. Vielleicht versucht Erna es doch auch noch mal? Jan könnte doch gemeinsam mit Eberhard in der Wanne baden – vielleicht verliert der dann seine Wasserscheu? (naja nicht ganz ernst gemeint). Und ich hoffe doch sehr, dass Lui seine Ananas mit Rudi teilt….

  3. Carin Folkerts sagt:

    Eure Bilder sind immer wieder ein Traum!

  4. Sonny sagt:

    an Euren Fotos kann ich mich kaum sattsehen!
    Ich habe immer große Freude daran, auch wenn ich nicht immer etwas dazu schreibe – es ist einfach herrlich zu sehen, wie gut es den Tieren bei Euch geht!
    Liebe Grüße aus der Ferne von Sonny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.