Denn Tiere sind keine Maschinen

Hilfe beim Wäsche sortieren…..

von Kuhaltersheim, am 26.06.2010.

Damit Kaspar gefordert wird, bieten wir ihm ein täglich neues Beschäftigungsprogramm.

Hier sortiert er Wäsche, in die wir Möhrenstücke versteckt haben.

An der Leine hängen Papierstreifen, die im Wind flattern. Ein zusätzliches Angsttraining.

Der Kleine macht gute Fortschritte, lernt schnell und fordert auch uns, immer neue Ideen zu entwickeln die er spielerisch lösen kann.
Was könnten wir ihm noch anbieten ?

Der Kleine macht gute Fortschritte, lernt schnell und fordert auch uns, immer neue Ideen zu entwickeln,die er spielerisch lösen kann. Was könnten wir ihm noch anbieten ?

Kaspar bei seinem täglichem Beschäftigungsprogramm

Stichwörter:
Kategorie: Allgemein,Arbeit,Kuhaltersheim,Pferde

4 Antworten zu “Hilfe beim Wäsche sortieren…..”

  1. Carin Folkerts sagt:

    Ein gleichaltriger Spielkamerad vielleicht….?

  2. sanja sagt:

    Ihr könntet vielleicht mal Clickertraining mit ihm versuchen. Ist super toll und macht den Pferden meinen Erfahrungen nach immer super Spaß. Hoer ein paar Links dazu:
    http://www.spass-mit-hund.de/ ( viel Info über Clickern im Allgemeinen)
    http://www.hylling.de/ Clickern mit Pferden, es gibt auch total viele schöne Videos auf dieser HP!!
    Hoffe ich konnte euch ein wenig Anregung geben, lG, Sanja

  3. barbara Kroll sagt:

    kaspar an „gefährlichen“ unbekannten Dingen vorbei führen,z. B. offener Regenschirm,Mülltonne, Zeitungen, die auf dem Boden liegen etc. Mit wenigen leichten Sachen beginnen, dann Schwierigkeit langsam steigern. Wobei ich mir vorstellen kann, dss Kaspar auf hartem Betonboden mehr Schmerzen hat beim Laufen als auf einer Wiese.

  4. Sanja sagt:

    Wieso wurde mein Vorschlag nicht gepostet… ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.