Denn Tiere sind keine Maschinen

Klauenpflegestudio

von Kuhaltersheim, am 03.03.2010.

Es ist wieder soweit.

Nach und nach müssen die Rinder in den Klauenstand, damit wir die Klauen begutachten und ggf. eine Behandlung durchführen können.

Selbstverständlich geschieht diese Prozedur immer unter der Aufsicht von Willem, der seinen Mädels auch in solchen Situationen stets einsatzbereit zur Seite steht.

Hier muß Martina unfreiwillig ihre Hufe strecken

Hier muß Martina unfreiwillig ihre Hufe strecken


Kategorie: Allgemein,Kuhaltersheim

2 Antworten zu “Klauenpflegestudio”

  1. Carin Folkerts sagt:

    Hier sieht man mal wieder: Tierrechtsarbeit ist nichts für weltfremde Spinner oder Gutmenschen, sondern harte Arbeit, die Planung und Sachverstand erfodert. Eure Arbeit überzeugt und macht Hoffnung!

    Alles Liebe

    Carin

  2. barbara Kroll sagt:

    ja, bei solchen Aktionen wird immer wieder klar, dass es mit Liebe zu den Tieren alleine nicht getan ist. Liebe Grüße Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.