Denn Tiere sind keine Maschinen

Juhu, endlich wieder die Weite der Prärie

von Kuhaltersheim, am 20.03.2010.

Nach langer Winterpause konnten gestern endlich wieder alle Rinder Präriefeeling erleben.

Wer glaubt, dass Kühe stets ruhig und gemächlich vor sich her laufen, irrt. Sie können wie Pferde gallopieren, springen, toben und vor Freude mit den Hinterbeinen ausschlagen.

Da sie auf den Weiden noch kein Futter finden, dachten wir, dass die Herde abends wieder nach Hause kommt.

Fehlanzeige. Die Mädels und Jungs feierten die Nacht über ihre erste Weidenparty des Jahres.

Die Gänse Amanda und Amadeus haben einen neuen Job : Rinderhüten.....

Die Gänse Amanda und Amadeus haben einen neuen Job : Rinderhüten.....


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

3 Antworten zu “Juhu, endlich wieder die Weite der Prärie”

  1. Anna sagt:

    Das freut mich ja für Euch alle, dass Ihr Euch endlich wieder auf der Weide austoben könnte. Der Winter war ja auch lange genug.
    Und natürlich Amanda und Amadeus schnatternd dabei…

  2. Gudrun sagt:

    das kann ich richtig nachvollziehen, endlich wieder frischer Wind um die Nase – da würde ich auch erst einmal Party machen.

  3. barbara Kroll sagt:

    ja, wird auch höchste Zeit nach dem langen Winter! Was haben sie dann abends gegessen oder sind sie nur zu einem Imbiß zurückgekommen und haben dann wieder Party gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.