Denn Tiere sind keine Maschinen

Geschafft – Operation überstanden!

von Kuhaltersheim, am 21.02.2010.

Kylie und Nuscha sind wieder zuhause

Kylie hat den komplizierten Eingriff gut überstanden und muß nun sechs Wochen lang kurz an der Leine geführt werden. Springen, Treppensteigen und Laufen sind strikt zu vermeiden. Um diese Aktivitäten zu verhindern haben wir ihr eine Rampe gebaut.
Leider bleibt unserem Eisbär eine zweite Operation nicht erspart, denn auch im linken Hinterbein schreitet die athrotische Veränderung fort.
Dieser Eingriff hat aber noch einige Monate Zeit.
Ersteinmal muß Kylie sich erholen, damit die implantierten Platten, Schrauben und Drähte einen sicheren Halt bekommen.

"Was ist denn eigentlich mit mir passiert....?"
„Was ist denn eigentlich mit mir passiert….?“

Kurzentschlossen bekamen wir auch für Nusha einen Termin, denn in der Klinik wird auch die Methode der endoskopischen Kastration durchgeführt.

Nusha ist eine sehr ängstliche Hündin und diese Möglichkeit der Kastration ist im Gegensatz zu einem großen Bauchschnitt ein minimal invasiver Eingriff. Weder das Tragen einer Halskrause ist nötig, noch bestehen Komplikationen bei der Wundheilung.

"Rutsch mal Zwergi, damit mein grüner Body besser zur Geltung kommt...."

"Rutsch mal Zwergi, damit mein grüner Body besser zur Geltung kommt...."

Stichwörter: ,
Kategorie: Aufklärung,Hunde

8 Antworten zu “Geschafft – Operation überstanden!”

  1. Akura sagt:

    Kylie ist stark!! Sie schafft das!

    Super, dass Nusha großer Stress erblieben ist.

    Ich denk an die beiden :*

  2. Carin Folkerts sagt:

    Ich bin ja sooo erleichtert, dassalles gut gelaufen ist! Gott sei Dank! und jetzt wünsche ich -wieder mal, wie schon so oft – gute Besserung für die Süßen!!!

    LG
    Carin

  3. barbara Kroll sagt:

    Ja, ein Glück, dass die Operationen gut verlaufen sind. Kylie und Nusha ich wünsche Euch eine gute Genesung und alles Liebe.Barbara

  4. Diana sagt:

    Sind wir froh, dass die OP gut verlaufen ist. Haben seit Freitag dauernd daran gedacht. Wünschen weiterhin gute Besserung, auch für Nusha! Diese OP-Methode kannten wir noch gar nicht.

    Liebe Grüße an alle,
    Diana & Mark

  5. Susanne Gentzsch sagt:

    Alles, alles Liebe für Kylie und Nusha. Wie schön, dass ihr nie aufgebt!!

    Susanne

  6. Sonny sagt:

    Recht gute Besserung wünsche den beiden süßen Patientinnen.
    Master wird Nushi doch bestimmt trösten, oder?

  7. Sonny sagt:

    Recht gute Besserung wünsche ich den beiden süßen Patientinnen.
    Master wird Nushi doch bestimmt trösten, oder?

  8. Kim sagt:

    Oh weh….gute Besserung an die Süßen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.