Denn Tiere sind keine Maschinen

Sonntag auf Butenland

von Kuhaltersheim, am 17.01.2010.

Da es wieder geschneit hat und der Boden nicht rutschig war, gönnten wir heute den Rindern einen Sonntagsausflug auf die Weiden.

Willem und Dolores in ihrer wichtigen Funktion als Kuhguards beaufsichtigen die Herde beim Schneesparziergang.

Willem und Dolores in ihrer wichtigen Funktion als Kuhguards beaufsichtigen die Herde beim Schneespaziergang.

Oft begleitet Fridolin das Geschehen, denn er hat einen neuen Abenteuerpfad entdeckt. Die Abkürzungen durch die vereisten Wassergräben lassen vieles aus einem neuen Blickwinkel erscheinen.

Oft begleitet Fridolin das Geschehen, denn er hat einen neuen Abenteuerpfad entdeckt. Die Abkürzungen durch die vereisten Wassergräben lassen vieles aus einem neuen Blickwinkel erscheinen.

Anna übt sich in der Standardarbeit des Kuhkraulings. Sie ist unsere neue Praktikantin und wird uns für 2 Monate bei der Arbeit unterstützen- nach täglicher Reinigung des Hühnerstalls ist ein Vergleich mit einem sterilen Operationsraum nicht übertrieben. Und auch der Pferdestall ist unter den Händen unserer neuen Mrs.Proper stets blitzeblank.

Anna übt sich in der Standardarbeit des Kuhkraulings. Sie ist unsere neue Praktikantin und wird uns für 2 Monate bei der Arbeit unterstützen. Nach täglicher Reinigung des Hühnerstalls ist ein Vergleich mit einem sterilen Operationsraum nicht übertrieben. Und auch der Pferdestall ist unter den Händen unserer neuen Mrs. Proper stets blitzeblank.

Stichwörter: , ,
Kategorie: Arbeit,Katzen,Kühe,Rinder

Eine Antwort zu “Sonntag auf Butenland”

  1. Carin Folkerts sagt:

    Nachdem ich gerade nähere Einzelheiten über den grauenhaften Wiesenhof-Skandal gelesen habe, klicke ich auf die Butenland-Seite und kann mich wieder freuen. Gäbe es nicht Einrichtungen wie Hof Butenland, müsste man an den Menschen verzweifeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.