Denn Tiere sind keine Maschinen

Kuhle, schmusige und ruhige Weihnachten

von Kuhaltersheim, am 24.12.2009.

wünschen alle Butenland Bewohner.

Wir danken allen Unterstützern herzlich für die tatkräftige Hilfe.

Die Tiere brauchen Verbündete, die bereit zum Umdenken und zum Handeln sind.

Hof Butenland am 24.12.09

Hof Butenland am 24.12.09

Für Amanda, Amadeus , Klein -Stina, Bärbel's und den Anderen stehen hier alle Türen offen.  Sie haben Glück gehabt : Denn alle müssen Weihnachten nicht in die Röhre.

Für Amanda, Amadeus , Klein -Stina, Bärbels und den Anderen stehen hier alle Türen offen. Sie haben Glück gehabt : Denn alle müssen Weihnachten nicht in die Röhre.


Kategorie: Allgemein,Enten,Hühner,Kühe,Rinder

3 Antworten zu “Kuhle, schmusige und ruhige Weihnachten”

  1. Gudrun sagt:

    Hallo Ihr Lieben, wir wünschen auch allen Butenland-Bewohner eine ruhige, besinnliche Weihnacht, ich kann mir so richtig eine kuschelige Kaffeerunde im Kuhstall vorstellen. Bei dem Wetter sieht es richtig nach Weihnachten aus, aber das macht eure Arbeit bestimmt auch nicht leichter.Viele Grüße auch an Alex und Sara. – Alles Gute von uns drei.

  2. Diana sagt:

    Ja,so soll und muss es sein. Kein Tier darf für die irre „Fresserei“ sterben. Doch wie lange wird es dauern, bis immer mehr Menschen das begreifen?
    Äähm, ihr habt ja viel Schnee! Der Butenhof sieht richtig romantisch und friedlich aus. Bei uns ist der Schnee wieder weg. 6°C + momentan und Sonne. Auch nicht schlecht, brauchen wir nicht so zu bibbern…

    Liebe Grüße an alle, besonders natürlich an Frieda und Rosalie

    Mark und Diana

  3. Rathke Conny sagt:

    super schöne bilder im schnee,da sieht man mal wieder,wie glücklich und zufrieden alle sind.
    wünschen euch allllllen frohe weihnachten und einen guten leisen rutsch ins neue jahr,vor allem,gesundheit,sehen uns hoffentlich bald wieder.
    liebe grüsse aus salzgitter
    nico,conny,robby und lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.