Denn Tiere sind keine Maschinen

Futteralarm!

von Kuhaltersheim, am 02.12.2009.

Eine neue und große Futterraufe war fällig.

Denn alle hier 29 lebenden Rinder mußten sich bislang zwei kleine Futterraufen teilen. Es gab Gedränge und lange Warteschlangen.

Das wird nun anders. Unter Menschen nennt man es eine neue Tischordnung.

Als die schüchterne Magda sah, dass hier gleich zwei Heuballen in einer Raufe Platz finden, hielt es sie nicht mehr in der zweiten Reihe. Fressen - gesund und streßfrei.

Als die schüchterne Magda sah, dass hier gleich zwei Heuballen in einer Raufe Platz finden, hielt es sie nicht mehr in der zweiten Reihe. Fressen - gesund und streßfrei.

Stichwörter: ,
Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

Eine Antwort zu “Futteralarm!”

  1. Sonny sagt:

    na dann….. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.