Denn Tiere sind keine Maschinen

Einzug in den offenen Stall:

von Kuhaltersheim, am 22.10.2008.

Endlich und fast pünktlich : die neue Wellness – Kuschel – Ruhezone für den Winter ist fertig. Wie zur Eröffnung des Sommerschlussverkaufs zog es die Jungs und Mädels in hektisch – drängelnder Eile an das bereitgestellte Heu – Büffet.
Voll Kuhl – das neue Ambiente mit Aussicht auf Natur, Haus und Hof.

Im Namen von Willem the Boss geht ein special – kuhischer Dank an folgende Kuhfreunde, ohne die wir dieses Projekt nicht so schnell hätten fertigstellen können:

Kathrin: für Ihre unermüdliche Motivation und die Schmerz – und Rheumasalbe: weiter geht’s, auch wenn die Muskeln schmerzen….
Heike: für die fröhlichen, lustigen Stimmungsaufheller und den guten Appetit: wer arbeitet, muss gut essen….
Holger: für seine Allaround – Fähigkeiten und stets an Ort und Stelle jederzeit bereit sein: unser Blaumann und Holzpantoffel – Held…
Gudrun: für ihre Umsicht auf Nebenschauplätzen , ( Gänse, Hühner, Schweine müssen auch versorgt sein…) , lecker Kuchen und den Blick für alles….
Katja und Jörg: Schwippbögen, sie kommen und packen an! Knutsch von Martin…
Onkel Tom: verliebt, trotzdem immer bei uns, stets alles im Blick und voller Talente dabei, auch wenn Kuh Frau Lotti ihn auf die Hörner nehmen wollte….
Amadeus: unser Architekt und Lebensberater, der uns immer hilft wenn wir ihn brauchen und dessen Bauzeichnungen wir strikt eingehalten haben: wenn das nun nicht passt…..

Dankeeee, ihr Lieben.

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Arbeit,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.